Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

von Aureus Equus

Die Teilnahme an den Veranstaltungsangeboten von Aureus Equus bedarf einer vorherigen Zustimmung der Geschäftsbedingungen. Diese werden mit der schriftlichen Anmeldung von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bestätigt.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahlen der Kurse sind begrenzt, die Platzreservierung erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen. Die Anmeldung ist schriftlich per E-Mail oder auf einem Anmeldeformular vorzunehmen und kann bis zu zwei Wochen vor Beginn erfolgen, sofern nichts anderes angegeben ist. Die Kursanmeldung ist nur gültig nach fristgerechter Einzahlung des kompletten Kursgeldes, inkl. Boxengeld und allenfalls Unterkunft, sofern dies zutrifft. Mit der Anmeldung erkennt die Teilnehmerin/der Teilnehmer die Teilnahme- und Geschäftsbedingungen an.

Nach Eingang der Anmeldung erhalten die Teilnehmer eine Bestätigung ihrer verbindlichen Anmeldung mit detaillierten Kursinformationen. Bei freier Platzkapazität ist eine Anmeldung auch nach Anmeldeschluss in Absprache mit der zuständigen Kursleitung möglich.

Rücktritt und Kündigung

Bis vier Wochen vor Beginn der Veranstaltung können die Teilnehmenden ohne Angabe von Gründen von der Anmeldung zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Bereits gezahltes Entgelt wird in diesem Fall zurückerstattet. Eine Annullationsgebühr von CHF 100 wird verrechnet, falls sich eine Teilnehmende sich nicht innerhalb von 6 Monaten für ein neues Kursdatum anmeldet.

Bei Rücktritt innerhalb von vier Wochen vor Beginn, entsteht eine Ausfallgebühr von 20%. Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die innerhalb von zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung zurücktreten, sind verpflichtet 50% der Gesamtkosten zu tragen.

Bei Nichterscheinen ohne Abmeldung erfolgt keine Rückerstattung.

Beendet ein Teilnehmer den Kurs vorzeitig besteht kein Anspruch auf eine Rückerstattung.

Bei Rücktritt am oder nach Beginn der Fortbildung wird das gesamte Entgelt fällig. Eine geeignete Ersatzteilnehmerin/ein geeigneter Ersatzteilnehmer kann gestellt werden. Die Nichtinanspruchnahme einzelner Bausteine berechtigt nicht zur Kürzung des Teilnahmeentgelts.

Absagen von Veranstaltungen

Aureus Equus hat das Recht, bei zu geringer Beteiligung Veranstaltungen abzusagen. In diesem Fall verpflichtet sich Aureus Equus zur Rückerstattung bereits gezahlter Teilnahmeentgelte. Weitergehende Ansprüche hat die Teilnehmerin/der Teilnehmer nicht.

Ist der Kursleiter verhindert und kann der Kurs deswegen nicht stattfinden, so wird die volle Kursgebühr zurückerstattet. Ein darüber hinausgehender Anspruch auf Entschädigung von allfälligen Unkosten besteht nicht.

Kursunterlagen

Alle an Kursen abgegebenen Unterlagen unterliegen dem Copyright von Aureus Equus.

Fotos

Fotos, die anlässlich von Kursen gemacht werden, dürfen von Aureus Equus publiziert werden. Ist ein Kursteilnehmer damit nicht einverstanden, bitten wir darum vor dem Ende vom Kurs benachrichtigt zu werden.

Haftung

Aureus Equus haftet nicht für Schäden, die die Teilnehmerin/der Teilnehmer im Rahmen der Veranstaltungen erleidet, es sein denn, diese beruhen auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten der Kursleitung.

Die Haftpflichtversicherung ist Sache der Kursteilnehmer.

Aureus Equus übernimmt keine Haftung für die persönlichen Ausrüstungsgegenstände der Kursteilnehmer und deren Privatpferde.

Verloren gegangenes oder beschädigtes Material im Besitz von Aureus Equus muss vom Kursteilnehmer innerhalb von einem Monat ersetzt werden.

Allgemein

Vertragsänderungen und Nebenabreden bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

DE
EN FR DE